Wir stellen uns vor

Unterstützen . Informieren . Vernetzen

Wildwasser Oldenburg e.V. ist eine Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Frauen.

    Wir sind da für:

  • betroffene Mädchen und Frauen

  • Angehörige (z. B. Partner*innen oder Eltern von Betroffenen)

  • sonstige Bezugspersonen (z. B. Freund*innen, Bekannte)

  • Fachkräfte


Erreichbarkeit unserer Fachberatungsstelle

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
Zu anderen Zeiten können Ratsuchende Nachrichten auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir werden diese zeitnah beantworten.

Beratung durch eine Fachberaterin:

-Telefonische Beratung
0441-16656
Montag: 09:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag:
14:00 - 16:00 Uhr

-Persönliche Beratung:
nach telefonischer Terminvereinbarung 0441-16656

-Persönliche Beratung ohne Anmeldung
jeden Mittwoch von 16.30 bis 17.30 Uhr

Unter https://wildwasser-oldenburg.beranet.info/ können Sie unsere geschützte und sichere Online-Beratung per E-Mail nutzen oder einen Einzelchat-Termin vereinbaren.

Wir bieten nach telefonischer Absprache persönlichen Kontakt mit Schutzvorkehrungen oder bei einem Spaziergang an. Auch ein gesichertes Videogespräch ist möglich.



Teamfoto


vorne von links:
Birte Fuhrhop-Martenstein, Veronika Wieborg, Ingeborg Wibbe, Cornelia de Vries, Kerstin Koletschka
hinten von links:
Lisa Veenker, Nadine Finke, Frauke Janßen

Wir bieten an

Hier sind Sie richtig, wenn...


  • ... Sie als Frau von sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren.

  • ... Sie Angehörige von sexualisierter Gewalt Betroffenen sind.

  • ... Fragen zum Thema sexualisierte Gewalt haben.

  • ... ein komisches Bauchgefühl haben und nicht weiter wissen (Vermutungsabklärung).

  • ... Informationen wünschen, wie Sie z.B. mit betroffenen Angehörigen, Freundinnen umgehen können.

  • ... Sie Unterstützung, Beratung und Begleitung zum Thema sexualisierte Gewalt benötigen.



Inhalte der Beratung


  • Stabilisierung

  • Krisenintervention

  • Therapiefindung sowie -überbrückung

  • Fall- und Fachberatung bei Vermutungen

  • Fachberatung gemäß §8a/8b SGB VIII zur
    Einschätzung von Kindes- und Jugendwohlgefährdung

  • Psychosoziale Prozessbegleitung

  • Anträge an den Fonds Sexueller Missbrauch der Bundesregierung

  • Tiergestützte Beratung

Tiergestütze Beratung

mit Beratungshündin Elli

Prävention


  • - Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Mädchen (WenDo)

  • - Vorträge und Fachgespräche zu Gefahren im Internet (Cybergrooming, Cybermobbing, Sexting)

  • - maßgeschneiderte Fortbildungen für Fachkräfte

  • - Elternabende

  • - Informationsgespräche bei Wildwasser und vor Ort

Öffentlichkeitsarbeit

- Infostände
- Informationsveranstaltungen in Schulen, sozialen Einrichtungen und für andere Interessierte
- Vorträge

Was ist sexualisierte Gewalt?

Wenn Ihre Grenzen überschritten werden...

Werden durch sexuelle Handlungen persönliche Grenzen überschritten, sprechen wir von sexualisierter Gewalt.
Der Begriff "sexualisiert" bedeutet, dass sexuelle Handlungen dazu genutzt werden, um Gewalt und Macht auszuüben.

    Sexualisierte Gewalt umfasst zum Beispiel:

  • zufällig erscheinende Berührungen

  • Blicke und Nachstellungen

  • anzügliche Worte

  • das Zeigen oder Herstellen von pornographischen Bildern

  • sexuelle Belästigung über das Internet (Cybergrooming)

  • Nötigung

  • Vergewaltigung

  • ...


    • Auch wenn Sie nicht wissen, ob das, was Ihnen oder Ihren Bezugspersonen passiert ist, sexualisierte Gewalt ist, können Sie sich gerne an uns wenden.

      Fest steht: Ihre Grenzen bestimmen Sie!