Wir sind für Dich da

Herzlich Willkommen

Wildwasser Oldenburg e.V. ist eine Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Frauen.

Wir sind da für:

- betroffene Mädchen und Frauen

- Angehörige (z. B. Eltern, Großeltern, Geschwister)

- sonstige Bezugspersonen (z. B. beste Freundin, fester Freund)

Auf Grund der aktuellen Situation in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus, sind wir für Dich, wie gewohnt,

per Telefon (0441 166 56)
- Montag 9:00 bis 11:00 Uhr
- Mittwoch & Donnerstag 14:00 bis 16:00 Uhr
erreichbar.

Zu anderen Zeiten kannst Du uns auf den Anrufbeantworter sprechen, wir rufen Dich baldmöglichst zurück.

Unter https://wildwasser-oldenburg.beranet.info/ kannst Du unsere geschützte Online-Beratung per E-Mail nutzen oder einen Einzelchat-Termin vereinbaren.

Wir bieten nach telefonischer Absprache persönlichen Kontakt mit Schutzvorkehrungen oder bei einem Spaziergang an. Auch ein Videogespräch ist möglich.

Die persönliche Beratung ohne vorherige telefonische Terminvereinbarung in unserer Fachberatungsstelle ist zur Zeit ausgesetzt.





Was kann ich tun?

Du darfst Dir Hilfe holen,...

...auch wenn man Dir droht und Du unter Druck gesetzt wirst.

Selbst wenn Du Angst hast, Dich schämst und Du nicht mehr weiter weißt: Es gibt Menschen, die Dir helfen können.

Du kannst Dich jederzeit an uns wenden. Wir glauben Dir und nehmen Dich ernst. Gemeinsam finden wir Lösungen.

Wildwasser Oldenburg bietet allen Ratsuchenden einen Schutzraum, in dem ihnen mit Wertschätzung und Verständnis
begegnet wird.

Wichtige Grundsätze unserer Arbeit sind
- Freiwilligkeit,
- Parteilichkeit und
- auf Wunsch - die Anonymität der Beratung.


Du musst nichts erzählen, was Du nicht möchtest. Informationen werden vertraulich behandelt.

Du kannst auch eine Freundin oder eine andere vertraute Person mitbringen.


Was ist sexualisierte Gewalt?

Wenn deine Grenzen überschritten werden...

Werden durch sexuelle Handlungen Deine persönlichen Grenzen überschritten, sprechen wir von sexualisierter Gewalt.
Der Begriff "sexualisiert" bedeutet, dass sexuelle Handlungen dazu genutzt werden, um Gewalt und Macht auszuüben.

Deine Grenze kann eine andere sein, als die Grenze, die deine Freundin für sich gezogen hat.

Sexualisierte Gewalt umfasst zum Beispiel:
- zufällig erscheinende Berührungen
- Blicke und Nachstellungen
- anzügliche Worte
- das Zeigen oder Herstellen von pornographischen Bildern
- sexuelle Belästigung über das Internet
- Nötigung
- Vergewaltigung
- ...


Auch wenn Du nicht weißt, ob das, was Dir passiert ist, sexualisierte Gewalt ist, kannst Du Dich an uns wenden.

Wir empfinden Dinge und Erlebnisse unterschiedlich. Das ist ok. Wir sind alle unterschiedlich. Fest steht: Deine Grenze bestimmst Du!